Cornelia Bernoulli – Luthers Lust und Liebe

Donnerstag, 19. Januar 2017 - 20:00

Theater Hofspielhaus

Foto wurde uns vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Foto wurde uns vom Veranstalter zur Verfügung gestellt.

Luthers Lust und Liebe

Preise:
Eintritt: 21,00 Euro
Ermäßigung: 16,00 Euro

Luther privat. Eine Theatertextcollage rund um die ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Martin Luther und Katharina von Bora. Originalzitate werden mit fiktiven Dialogen gemischt. Ganz aus dem Heute heraus gehen die beiden Schauspieler Ernst Matthias Friedrich und Cornelia Bernoulli auf Entdeckungsreise von Liebe und Lust in Zeiten der Reformation. „Feuereifer“, „im Dunkeln tappen“, „auf Messers Schneide“: So kraftvoll und bildhaft ist Luthers Sprache, dass sie bis heute präsent ist. Packend und rührend zugleich ist auch, wie sich die Vorstellungen von Liebe und Frauen veränderten, als der Reformator die Ehe einging. Welche gesellschaftlichen Veränderungen kamen in dieser Ära für die Frauen in Gang? Und was erlebten Luthers Mitstreiter Philipp Melanchthon und Georg Spalatin oder der Zürcher Reformator Huldrych Zwingli mit der Liebe? – Weil Luther die „Musica“ ebenso hoch schätzte wie die Liebe, wird die kurzweilige Zeitreise ins 16. Jahrhundert mit einigen seiner Lieder abgerundet

 

Cornelia Bernoulli – Luthers Lust und Liebe was last modified: Dezember 13th, 2016 by vollblutTEAM

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)