KIB präsentiert Beethoven – The Next Level

Mittwoch, 31. Mai 2017 - 20:00

Circus Krone

Beethoven! The Next Level vereint modernen Tanz und klassiches Musik

Khaled Chaabi und Yui Kawaguchi | Foto: DEAG

kulturIMBLOG präsentiert BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL
Gewinnt 1×2 Karten für das Tanzspektakel im Circus Krone

BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL wird im Frühsommer 2016 live auf der Bühne zu erleben sein. Die neue Produktion von Christoph Hagel, dem Macher von „Flying Bach“ und „Breakin‘ Mozart“, mit dem Startänzer und Choreographen Khaled Chaabi, der klassischen Ballerina Yui Kawaguchi und den B-Town Allstars tourt durch Deutschland und kommt auch nach Zürich und Genf. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

 

Musik, Tanz, Wahnsinn – das sind die Elemente, die Christoph Hagel als künstlerischer Leiter in der neuen Urban Dance-Show BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL präsentiert. Musikalischer Dreh- und Angelpunkt, im wahrsten Sinne des Wortes, ist dabei der Klassiker Ludwig van Beethoven: „Beethoven ist der Komponist der Jungen. Seine unfassbare Energie und Genialität heißen heute: Power und Testosteron. Der “Sturm und Drang“, den er in seiner Zeit entfesselte, wird nun zum: “Alles und jetzt!“. “Freude, schöner Götterfunken“ übersetzen wir mit „Give me emotions!“, so Christoph Hagel, der hier – nicht zum ersten Mal – Hoch- und  Popkultur vereint und seine Tänzer live am Flügel begleitet.   Schon bei den Erfolgsproduktionen „Breakin‘ Mozart“ und „Flying Bach“, mit denen Christoph Hagel Crossover-Breakdance-Geschichte schrieb, brachte der Künstler das bis dahin Widersprüchliche zusammen. In der Neuproduktion der DEAG Classics AG geht Christoph Hagel einen Schritt weiter und erweckt in BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL Beethoven selbst und seine Biografie zwischen Erfolg und Absturz mit dem Tanz zum Leben. Aus Beethovens Symphonien wird Urban Dance, aus seinen Sonaten B-Boying und Hiphop. Gegensätze verschmelzen und ergeben eine rasant-faszinierende Mischung: BEETHOVEN! THE NEXT LEVEL ist das pure Nitroglyzerin auf der Bühne!

 

Das Programm hat es in sich: In Beethovens Klavierhauptwerk, der „Appassionata“, verkörpert der syrische Ausnahmetänzer Khaled Chaabi die Abgründe des Komponisten. Die japanische Ballerina Yui Kawaguchi ist sein Gegenpol im Nirwana der letzten Beethoven-Sonate, op.111. Die jungen Männer von B-Town Allstars zeigen im Scherzo der „Neunten Symphonie“ die Revolution und visualisieren im letzten Satz der „Siebten Symphonie“ die reine Ekstase. In dynamischen Projektionen und neu komponierten Beethovenbeats von Alexandra Holtsch verbinden sich Pathos und Powermove!

Gewinnt 1×2 Tickets!

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu.

 

KIB präsentiert Beethoven – The Next Level was last modified: Mai 10th, 2017 by kulturIMBLOG

Magic City – Die Kunst der Strasse

Donnerstag, 13. April 2017 -

kleine Olympiahalle / München

Magic City kommt im April nach München.

Foto: Frank Embacher

Magic City – Die kunst der strasse

Eine Liebeserklärung an die Stadt    
MAGIC CITY präsentiert die wohl lebendigste und fantasievollste Kunstform der Gegenwart, die Street Art, in ihrer ganzen Vielfalt: politisch, lyrisch, bissig, kritisch – und immer unterhaltsam. Carlo McCormick und Ethel Seno, zwei der besten Urban-Art-Experten weltweit, haben Street Artists aus fünf Kontinenten zu einem einzigartigen Kunstprojekt versammelt – einer magischen Stadt voller Kreativität und Abenteuer. MAGIC CITY steht für Vielfalt und Offenheit über Ländergrenzen hinweg, für ein vorurteilsfreies globales Gemeinschaftsgefühl.

MAGIC CITY kommt von den Machern von “Tutanchamun -Sein Grab und die Schätze”, einer der erfolgreichsten Ausstellungen überhaupt, mit über 6 Millionen Besuchern weltweit, davon 500.000 allein in München. Eine Garantie für intelligent konzipiertes und perfekt präsentiertes Infotainment.

Ein Spielplatz für die Fantasie
In MAGIC CITY kommst Du aus dem Staunen nicht heraus. An den Wänden, auf den Plätzen einer eigens dafür erbauten Stadt der Träume findest Du verblüffende 3D-Illusionen, Graffiti, Skulpturen, Wandgemälde – speziell für diese Ausstellung gemalt, gesprüht, geritzt, geklebt oder sogar gestrickt. Spannender kann Kunst nicht sein!

So eine Ausstellung hast Du noch nie erlebt

  • Digitaler MAGIC CITY Multimedia-Guide
  • Filmprogramm von Brooklyn Street Art mit Künstlerportraits und einem Blick hinter die Kulissen der Street Art
  • Eigens komponierter Soundtrack von Lorne Balfe, produziert im Studio von Hollywood-Legende Hans Zimmer
  • Zahlreiche Führungen, Lesungen, Vortäge
  • Kino-Café
  • Hervorragend sortierter Street-Art-Store

Werde selbst zum Street Artist
Eines der Highlights der Ausstellung ist das MAGIC Lab, immer samstags ab 14 Uhr (im Eintrittspreis enthalten). In den bayerischen Ferien auch mehrmals in der Woche. In diesem lebendigen Workshop kannst Du unter professioneller Anleitung Deine eigene Street Art entwerfen. Vielleicht schlummert ein Künstler in Dir? Lass ihn raus!

In MAGIC CITY ist immer was los
Kreativität ist ein unbezahlbares Erlebnis. Wir wollen es bezahlbar machen. Deshalb sind fast alle Zusatzveranstaltungen im Eintrittspreis für MAGIC CITY enthalten, d.h.: Es fallen keine Zusatzkosten an, wenn Du im MAGIC Lab mitmachst, zu einem Vortrag oder einer Lesung gehst. Mit der personalisierten Saisonkarte (nur an der Tageskasse erhältlich) kannst Du alle Angebote täglich nutzen. Für Familien gibt es stark verbilligte Tickets und Sonderaktionen.

Das schreibt die Presse über MAGIC CITY

„Magische Welten – Die verrückteste Ausstellung Deutschlands“ – VIEW

“Magic City – ein urbanes Museum. 42 Künstler aus 21 Ländern stellen ihre vor Ort angefertigten Werke aus. Ein vielseitiger Parcours durch die Geschichte der Straßenkunst“- 3sat Kulturzeit

„Ein Hybrid aus Ausstellung und Happening. (…) Es geht um die Idee von Stadt, es geht um die Formbarkeit dieser Idee und um die optischen Irritationen, ohne welche die Stadt und die in ihr Lebenden innerlich irgendwann veröden würden.“ – Süddeutsche Zeitung

Öffnungszeiten vom 13. April bis zum 03. September:

Dienstag – Freitag & Sonntag     10 – 18 Uhr

Samstag                                         10 – 18 Uhr

Montags geschlossen, außer am Feiertagen und während Ferien in Bayern.

Magic City – Die Kunst der Strasse was last modified: April 7th, 2017 by vollblutTEAM

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

Sonntag, 28. Mai 2017 - 10:00

Museum of Urban and Contemporary Art / München

Im April und Mai ist die Kunstausstellung Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art in München.

Das Bild wurde uns von MUCA zur Verfügung gestellt.

 

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

MUCA-Gründer Christian Utz ist seit über 25 Jahren passionierter Kunstsammler und hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht Urban Art zu musealisieren.

Da liegt es nahe, dass das MUCA zu einer „Collector’s Show“ in Deutschlands ersten Museum für Urban Art einlädt.

Hochkarätige nationale wie internationale Sammler werden vom 07.04. – 28.05.2017 Werke zeigen, die das „Licht der Öffentlichkeit“ bisher noch nicht erblickt haben. So wird es neben ausgewählten Exponaten der hauseigenen MUCA-Collection wunderbare Sammlerstücke zu Banksy, J.R., Shepard Fairey, Vhils, u.v.m. zu sehen geben. Die Ausstellung wird begleitet durch Sammlergespräche und Kunstführungen mit den persönlich anwesenden Sammlern.

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art was last modified: März 28th, 2017 by vollblutTEAM

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

Samstag, 27. Mai 2017 - 10:00

Museum of Urban and Contemporary Art / München

Im April und Mai ist die Kunstausstellung Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art in München.

Das Bild wurde uns von MUCA zur Verfügung gestellt.

 

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

MUCA-Gründer Christian Utz ist seit über 25 Jahren passionierter Kunstsammler und hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht Urban Art zu musealisieren.

Da liegt es nahe, dass das MUCA zu einer „Collector’s Show“ in Deutschlands ersten Museum für Urban Art einlädt.

Hochkarätige nationale wie internationale Sammler werden vom 07.04. – 28.05.2017 Werke zeigen, die das „Licht der Öffentlichkeit“ bisher noch nicht erblickt haben. So wird es neben ausgewählten Exponaten der hauseigenen MUCA-Collection wunderbare Sammlerstücke zu Banksy, J.R., Shepard Fairey, Vhils, u.v.m. zu sehen geben. Die Ausstellung wird begleitet durch Sammlergespräche und Kunstführungen mit den persönlich anwesenden Sammlern.

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art was last modified: März 28th, 2017 by vollblutTEAM

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

Freitag, 26. Mai 2017 - 10:00

Museum of Urban and Contemporary Art / München

Im April und Mai ist die Kunstausstellung Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art in München.

Das Bild wurde uns von MUCA zur Verfügung gestellt.

 

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

MUCA-Gründer Christian Utz ist seit über 25 Jahren passionierter Kunstsammler und hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht Urban Art zu musealisieren.

Da liegt es nahe, dass das MUCA zu einer „Collector’s Show“ in Deutschlands ersten Museum für Urban Art einlädt.

Hochkarätige nationale wie internationale Sammler werden vom 07.04. – 28.05.2017 Werke zeigen, die das „Licht der Öffentlichkeit“ bisher noch nicht erblickt haben. So wird es neben ausgewählten Exponaten der hauseigenen MUCA-Collection wunderbare Sammlerstücke zu Banksy, J.R., Shepard Fairey, Vhils, u.v.m. zu sehen geben. Die Ausstellung wird begleitet durch Sammlergespräche und Kunstführungen mit den persönlich anwesenden Sammlern.

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art was last modified: März 28th, 2017 by vollblutTEAM

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

Donnerstag, 25. Mai 2017 - 10:00

Museum of Urban and Contemporary Art / München

Im April und Mai ist die Kunstausstellung Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art in München.

Das Bild wurde uns von MUCA zur Verfügung gestellt.

 

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

MUCA-Gründer Christian Utz ist seit über 25 Jahren passionierter Kunstsammler und hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht Urban Art zu musealisieren.

Da liegt es nahe, dass das MUCA zu einer „Collector’s Show“ in Deutschlands ersten Museum für Urban Art einlädt.

Hochkarätige nationale wie internationale Sammler werden vom 07.04. – 28.05.2017 Werke zeigen, die das „Licht der Öffentlichkeit“ bisher noch nicht erblickt haben. So wird es neben ausgewählten Exponaten der hauseigenen MUCA-Collection wunderbare Sammlerstücke zu Banksy, J.R., Shepard Fairey, Vhils, u.v.m. zu sehen geben. Die Ausstellung wird begleitet durch Sammlergespräche und Kunstführungen mit den persönlich anwesenden Sammlern.

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art was last modified: März 28th, 2017 by vollblutTEAM

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

Mittwoch, 24. Mai 2017 - 10:00

Museum of Urban and Contemporary Art / München

Im April und Mai ist die Kunstausstellung Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art in München.

Das Bild wurde uns von MUCA zur Verfügung gestellt.

 

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art

MUCA-Gründer Christian Utz ist seit über 25 Jahren passionierter Kunstsammler und hat es sich zur persönlichen Aufgabe gemacht Urban Art zu musealisieren.

Da liegt es nahe, dass das MUCA zu einer „Collector’s Show“ in Deutschlands ersten Museum für Urban Art einlädt.

Hochkarätige nationale wie internationale Sammler werden vom 07.04. – 28.05.2017 Werke zeigen, die das „Licht der Öffentlichkeit“ bisher noch nicht erblickt haben. So wird es neben ausgewählten Exponaten der hauseigenen MUCA-Collection wunderbare Sammlerstücke zu Banksy, J.R., Shepard Fairey, Vhils, u.v.m. zu sehen geben. Die Ausstellung wird begleitet durch Sammlergespräche und Kunstführungen mit den persönlich anwesenden Sammlern.

Urban Fine Art – Die Hohe Kunst der Urban Art was last modified: März 28th, 2017 by vollblutTEAM