Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Samstag, 24. Juni 2017 - 20:00

Theater Hofspielhaus / München

Chris Kolonko kommt nach München.

Foto:Chris Kolonko Showkonzepte

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Als „Chris Crazy“ hat sich CHRIS Kolonko schon vor mehr als 20 Jahren einen Namen in München erarbeitet.

Nun zeigt er in „Unerfüllte Träume“ einmal mehr, dass alles im Leben nur ein Traum ist und es manchmal gut tut, sich den Spiegel vorzuhalten um zu sehen, dass es gerade die unerfüllten Träume sind die unsere Seele wach halten.

Verwandlungen und Kostümwechsel vor den Augen des Publikums gehören ebenso zu den Markenzeichen seiner Shows wie gekonnte Stand-up Comedy und in Moderationen eingebettete Songs, mit denen es ihm immer wieder gelingt, das Publikum zu berühren.

Im intimen Rahmen des Hofspielhauses bekommt der Zuschauer zudem das Gefühl ein Teil der Show zu sein, spontan und direkt.

Ob man nun von einem Verwandlungskünstler, Entertainer oder einem Showgirl spricht:

Chris beweist, dass die Kunst der Travestie auch auf höchstem künstlerischem Niveau dargestellt werden kann.

Der Eintritt kostet 25,00 Euro und ermäßigt 20,00 Euro.

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume was last modified: Mai 19th, 2017 by vollblutTEAM

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Freitag, 23. Juni 2017 - 20:00

Theater Hofspielhaus / München

Chris Kolonko kommt nach München.

Foto:Chris Kolonko Showkonzepte

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Als „Chris Crazy“ hat sich CHRIS Kolonko schon vor mehr als 20 Jahren einen Namen in München erarbeitet.

Nun zeigt er in „Unerfüllte Träume“ einmal mehr, dass alles im Leben nur ein Traum ist und es manchmal gut tut, sich den Spiegel vorzuhalten um zu sehen, dass es gerade die unerfüllten Träume sind die unsere Seele wach halten.

Verwandlungen und Kostümwechsel vor den Augen des Publikums gehören ebenso zu den Markenzeichen seiner Shows wie gekonnte Stand-up Comedy und in Moderationen eingebettete Songs, mit denen es ihm immer wieder gelingt, das Publikum zu berühren.

Im intimen Rahmen des Hofspielhauses bekommt der Zuschauer zudem das Gefühl ein Teil der Show zu sein, spontan und direkt.

Ob man nun von einem Verwandlungskünstler, Entertainer oder einem Showgirl spricht:

Chris beweist, dass die Kunst der Travestie auch auf höchstem künstlerischem Niveau dargestellt werden kann.

Der Eintritt kostet 25,00 Euro und ermäßigt 20,00 Euro.

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume was last modified: Mai 19th, 2017 by vollblutTEAM

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Donnerstag, 22. Juni 2017 - 20:00

Theater Hofspielhaus / München

Chris Kolonko kommt nach München.

Foto:Chris Kolonko Showkonzepte

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Als „Chris Crazy“ hat sich CHRIS Kolonko schon vor mehr als 20 Jahren einen Namen in München erarbeitet.

Nun zeigt er in „Unerfüllte Träume“ einmal mehr, dass alles im Leben nur ein Traum ist und es manchmal gut tut, sich den Spiegel vorzuhalten um zu sehen, dass es gerade die unerfüllten Träume sind die unsere Seele wach halten.

Verwandlungen und Kostümwechsel vor den Augen des Publikums gehören ebenso zu den Markenzeichen seiner Shows wie gekonnte Stand-up Comedy und in Moderationen eingebettete Songs, mit denen es ihm immer wieder gelingt, das Publikum zu berühren.

Im intimen Rahmen des Hofspielhauses bekommt der Zuschauer zudem das Gefühl ein Teil der Show zu sein, spontan und direkt.

Ob man nun von einem Verwandlungskünstler, Entertainer oder einem Showgirl spricht:

Chris beweist, dass die Kunst der Travestie auch auf höchstem künstlerischem Niveau dargestellt werden kann.

Der Eintritt kostet 25,00 Euro und ermäßigt 20,00 Euro.

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume was last modified: Mai 19th, 2017 by vollblutTEAM

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Mittwoch, 21. Juni 2017 - 20:00

Theater Hofspielhaus / München

Chris Kolonko kommt nach München.

Foto:Chris Kolonko Showkonzepte

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume

Als „Chris Crazy“ hat sich CHRIS Kolonko schon vor mehr als 20 Jahren einen Namen in München erarbeitet.

Nun zeigt er in „Unerfüllte Träume“ einmal mehr, dass alles im Leben nur ein Traum ist und es manchmal gut tut, sich den Spiegel vorzuhalten um zu sehen, dass es gerade die unerfüllten Träume sind die unsere Seele wach halten.

Verwandlungen und Kostümwechsel vor den Augen des Publikums gehören ebenso zu den Markenzeichen seiner Shows wie gekonnte Stand-up Comedy und in Moderationen eingebettete Songs, mit denen es ihm immer wieder gelingt, das Publikum zu berühren.

Im intimen Rahmen des Hofspielhauses bekommt der Zuschauer zudem das Gefühl ein Teil der Show zu sein, spontan und direkt.

Ob man nun von einem Verwandlungskünstler, Entertainer oder einem Showgirl spricht:

Chris beweist, dass die Kunst der Travestie auch auf höchstem künstlerischem Niveau dargestellt werden kann.

Der Eintritt kostet 25,00 Euro und ermäßigt 20,00 Euro.

Chris Kolonko – Unerfüllte Träume was last modified: Mai 19th, 2017 by vollblutTEAM

Tape Face

Dienstag, 19. Dezember 2017 - 20:00

Das Schloss / München

Tape Face kommt nach München.

Foto: Mat Ricardo

Tape Face

Nach seiner extrem erfolgreichen Debüt-Tour in Deutschland im Februar ist TAPE FACE nun zurück! Frisch von seinen ausverkauften Shows im legendären Las Vegas Flamingo, einer Tour durch die USA, en suite Auftritten im Londoner West End und dem Edinburgh Fringe Festival, bringt TAPE FACE im Dezember eine brandneue Wundertüte an Spielzeugen nach Deutschland.
Diese, sich ständig veränderte Performance lässt die Zuschauer Magie durch immer neue Kreationen und der Magie des Augenblicks erleben. Es ist Stille mit ganz viel Lärm, Stand-Up Comedy ohne Worte und Drama ohne zu Schauspielern.

TAPE FACE- aka Sam Wills, stammt aus Neuseeland und begann seinen fulminanten Siegeszug 2008 als “The Boy With Tape On His Face” erst Down-Under, dann in England und anschließend bei America’s Got Talent, wo er es unter die Finalisten schaffte. TAPE FACE braucht nicht viel, um sein Publikum in seinen Bann zu ziehen. Aus seiner charakteristischen Umhängetasche zieht er vermeintlich banale Alltagsgegenstände, um damit ein urkomisches Gag-Feuerwerk abzufeuern, oft auch unter Einbeziehung des Publikums.
Dabei spricht TAPE FACE auf der Bühne kein einziges Wort, denn sein Mund bleibt unter Klebeband verschlossen. Seine Show kommt daher wie ein moderner Stummfilm voller Mimik, Magie und Motorik – Gags ohne Worte, Akrobatik, Verkleidung, musikalische Überraschungen – Charlie Chaplin trifft auf Mr. Bean. Dieses einzigartige Spektakel sollte man sich nicht entgehen lassen! Jetzt schnell Tickets sichern um TAPE FACE live zu erleben.

 

Tape Face was last modified: Mai 18th, 2017 by vollblutTEAM

Der Watzmann ruft! – Das Alpen-Rock-Musical

Sonntag, 29. April 2018 - 19:00

Deutsches Theater / München

Der Watzmann ruft kommt nach München.

Diese Bild wurde uns vom Deutschen Theater zur Verfügung gestellt.

Der Watzmann ruft! – Das Alpen-Rock-Musical

Exklusiv in München

Mit „Der Watzmann ruft“ kommt 2018 ein Kult-Stück zurück nach Bayern und präsentiert sich mit einer Neuinszenierung, die exklusiv am Deutschen Theater München zu sehen sein wird.

Bei der ausverkauften Abschiedstournee 2016 hatte sich Wolfgang Ambros als Mitwirkender von der Show verabschiedet. Doch nach dem riesigen Erfolg und einem euphorischen Publikum ist eine Fortsetzung unabdingbar – mit einigen Originalen sowie neuen Darstellern.

Spritzige Neuauflage des Dauerbrenners

Neu dabei ist Mathias Kellner, der für seine authentischen Songs als auch urkomischen Geschichten den Fans längst bekannt ist. Er übernimmt den Ambros Part mit dessen Band – der No. 1 vom Wienerwald.

Dazu kommen aus der Originalbesetzung Joesi Prokopetz als Mit-Autor der Originalversion aus dem Jahr 1972 sowie Kabarettist Christoph Fälbl und Klaus Eberhartinger, Frontsänger der EAV. Man darf gespannt sein, was sich dieses turbulent-hurmorvolle Gespann zusammen mit Regisseurin Gitti Guggenbichler für die Neuinszenierung einfallen lässt!

Handlung

Der verfluchte Watzmann geht um und sucht ein neues Opfer. Davon sind die Menschen im Tal überzeugt und sie haben eine unheimliche, nicht greifbare Angst vor dem Berg. Versucht er sie doch zu locken und so leichtsinnig zu machen, dass sie ihn besteigen.

Um an den Bauernbuam heranzukommen, setzt der finstere Berggeist diesmal sogar Gehilfen ein. Die „Gailtaleri“, ein schamlose Weibsstück, macht dem armen Buam sexuelle Versprechungen, wenn er den Berg für sie bezwingt. Und er macht sich natürlich auf den Weg…

Parodierte Trachtenkostüme und tiefer, spitzer Zungenschlag zusammen mit einem spritzigem Rock- und Alpin-Folklore-Mix garantieren einen massiven Spaß in der schönsten Kulisse der Welt!

Eintrittspreis ab 28,00 Euro.

Der Watzmann ruft! – Das Alpen-Rock-Musical was last modified: Mai 16th, 2017 by vollblutTEAM

Der Watzmann ruft! – Das Alpen-Rock-Musical

Sonntag, 29. April 2018 - 14:30

Deutsches Theater / München

Der Watzmann ruft kommt nach München.

Diese Bild wurde uns vom Deutschen Theater zur Verfügung gestellt.

Der Watzmann ruft! – Das Alpen-Rock-Musical

Exklusiv in München

Mit „Der Watzmann ruft“ kommt 2018 ein Kult-Stück zurück nach Bayern und präsentiert sich mit einer Neuinszenierung, die exklusiv am Deutschen Theater München zu sehen sein wird.

Bei der ausverkauften Abschiedstournee 2016 hatte sich Wolfgang Ambros als Mitwirkender von der Show verabschiedet. Doch nach dem riesigen Erfolg und einem euphorischen Publikum ist eine Fortsetzung unabdingbar – mit einigen Originalen sowie neuen Darstellern.

Spritzige Neuauflage des Dauerbrenners

Neu dabei ist Mathias Kellner, der für seine authentischen Songs als auch urkomischen Geschichten den Fans längst bekannt ist. Er übernimmt den Ambros Part mit dessen Band – der No. 1 vom Wienerwald.

Dazu kommen aus der Originalbesetzung Joesi Prokopetz als Mit-Autor der Originalversion aus dem Jahr 1972 sowie Kabarettist Christoph Fälbl und Klaus Eberhartinger, Frontsänger der EAV. Man darf gespannt sein, was sich dieses turbulent-hurmorvolle Gespann zusammen mit Regisseurin Gitti Guggenbichler für die Neuinszenierung einfallen lässt!

Handlung

Der verfluchte Watzmann geht um und sucht ein neues Opfer. Davon sind die Menschen im Tal überzeugt und sie haben eine unheimliche, nicht greifbare Angst vor dem Berg. Versucht er sie doch zu locken und so leichtsinnig zu machen, dass sie ihn besteigen.

Um an den Bauernbuam heranzukommen, setzt der finstere Berggeist diesmal sogar Gehilfen ein. Die „Gailtaleri“, ein schamlose Weibsstück, macht dem armen Buam sexuelle Versprechungen, wenn er den Berg für sie bezwingt. Und er macht sich natürlich auf den Weg…

Parodierte Trachtenkostüme und tiefer, spitzer Zungenschlag zusammen mit einem spritzigem Rock- und Alpin-Folklore-Mix garantieren einen massiven Spaß in der schönsten Kulisse der Welt!

Eintrittspreis ab 28,00 Euro.

Der Watzmann ruft! – Das Alpen-Rock-Musical was last modified: Mai 16th, 2017 by vollblutTEAM