Freak Out!

Samstag, 13. Mai 2017 - 23:00

Backstage / München

Freak Out findet in München statt.

Diese Bild wurde uns von Backstage Concerts GmbH zur Verfügung gestellt.

FREAK OUT! Die Mutter Aller Alternativen Partys

Einlass: 23.00 Uhr.

Konzertgäste des Abends haben freien Eintritt zur Party.

Der Anlaufpunkt für Fans alternativer Musik in München auf 3 Areas, dort hört ihr von Indie über Alternative, Ebeats, Metal, Hardcore & Surf’n'Roll alles was das Herz begehrt!

Der Preis an der Abendkasse: 7,00 €.

 

Freak Out! was last modified: Mai 11th, 2017 by vollblutTEAM

CROSSING FRIDAY

Freitag, 12. Mai 2017 - 23:00

Backstage Club / München

Crossing Friday kommt nach München.

Diese Bild wurde uns von Backstage Concerts GmbH zur Verfügung gestellt.

CROSSING FRIDAY

New Modern Rock Music

Jeden Freitag gibts die geballte Ladung NewModernRockMusic auf die Ohren!

Bands wie 3 DOORS DOWN, BEASTIE BOYS, BEATSTEAKS, BILLY TALENT, BLINK 182, BLUR, DIE ÄRZTE, GOOD CHARLOTTE, LIMP BIZKIT, PLACEBO, REFUSED, RISE AGAINST, THE OFFSPRING, LINKIN PARK, BONAPARTE, THE KILLERS, THE SUBWAYS, KORN, VOLBEAT, 30 SECONDS TO MARS, QUEENS OF THE STONE AGE uvm. werden euch vom Plattenteller serviert.

Wöchentlich im Wechsel an den Plattentellern
1. Fr.: DJ Albert Royal l bekannt aus der “Visions” Party
2. Fr.: DJ Benni Al Massiva l bekannt aus unserer “Freak Out!”
3. Fr.: DJ Max Fresch & Arvagr – “Crossing All Over” l bekannt aus “Night Of Fallen Souls” &  ”Strom”
4. Fr.: DJ Thomas Metal Moser l bekannt aus der Rock Antenne!
5. Fr.: DJ Rudy Riot

Eintritt
Alle Ladies zahlen von 23:00h-00:00h keinen Eintritt!

Für das volle vergnügen bekommt ihr Freitags für 7,50€ ein All Area Ticket für alle Partys des Abends. Ausnahme: Sollte ein Live-Act/Konzert auf der Jamaican Ting Party (die ebenfalls jeden Freitag stattfindet und idR mit eurem All Area Ticket besucht werden kann) stattfinden, kann es zu Abweichungen in der Preisgestaltung kommen - Der Eintrittspreis für die Crossing Friday oder Crossing All Over Party – ebenso wie der Inhalt – ändert sich dabei jedoch nicht.

CROSSING FRIDAY was last modified: Mai 9th, 2017 by vollblutTEAM

JAMAICAN TING

Freitag, 12. Mai 2017 - 23:00

Backstage Halle / München

Jamaican Ting kommt nach München.

Diese Bild wurde uns von Backstage Concerts GmbH zur Verfügung gestellt.

JAMAICAN TING

Munich’s #1 Reggae & Dancehall Club

Dancehall & Reggae jeden Freitag im Backstage München!
Authentisch jamaicanische Clubkultur mit nationalen & internationalen Soundsystemen & Künstlern.

Eintritt
Alle Ladies zahlen von 23:00h-00:00h keinen Eintritt!

Für das volle Vergnügen bekommt ihr Freitags für 7,50€ ein All Area Ticket für alle Partys des Abends. Ausnahme: Sollte ein Live-Act/Konzert auf der Jamaican Ting Party stattfinden, kann es zu Abweichungen in der Preisgestaltung kommen.

JAMAICAN TING was last modified: Mai 9th, 2017 by vollblutTEAM

ROCKERS – Where The Bad Boys And Girls Dance

Donnerstag, 11. Mai 2017 - 22:00

Backstage Club / München

Rockers spielt in München.

Dieses Bild wurde uns von Backstage Concerts GmbH zur Verfügung gestellt.

ROCKERS – Where The Bad Boys And Girls Dance

DJ Dragstar spielt euch feinstes aus Rock’n’Roll – Oldies – Ska – Punk und Alternative, jeden Donnerstag.

Der Eintritt ist frei.

ROCKERS – Where The Bad Boys And Girls Dance was last modified: Mai 9th, 2017 by vollblutTEAM

Robin Schulz – feat. Jasmine Thompson & Richard Judge

Samstag, 30. September 2017 - 20:00

Olympiahalle München

Endlich geht er auf Tour. | Foto: Ben Wolf

Endlich geht er auf Tour. | Foto: Ben Wolf

Robin Schulz – Arena Tour 2017

feat. Jasmine Thompson & Richard Judge

ACHTUNG: Tour wird in den Herbst 2017 verlegt!

ROBIN SCHULZ kommt im Dezember auf Arena Tour!
Deutschlands erfolgreichster DJ mit spektakulärer neuer Bühnen-Show zurück!

Nach seiner kürzlich absolvierten, restlos ausverkauften „Sugar European Tour 2016“ im März dieses Jahres kommt DJ-Superstar ROBIN SCHULZ nun im Dezember auf Arena Tournee zurück nach Deutschland. Mit seinen größten Hits wie „Sugar“ und „Sun Goes Down“ wird er den Zucker zurück auf die Tanzflächen der Nation bringen und für ekstatisch feiernde Massen sorgen. Als Featuring Artists werden auch dieses Mal JASMINE THOMPSON und RICHARD JUDGE mit von der Partie sein. Natürlich hat der mehrfach ECHO-prämierte und Grammy nominierte Über-DJ auch seine zahlreich mit Edelmetall ausgezeichneten Songs wie „Show Me Love“ und „Headlights“ vom Erfolgsalbum „Sugar“ mit im Gepäck.

Jüngst veröffentlichte ROBIN SCHULZ seinen Downtempo Hit „Heatwave“, der von den souligen Vocals des US-Rappers AKON veredelt wird und das perfekte Chillout-Feeling transportiert. Auch hier schafft es der DJ wie kein zweiter, Deep House mit Pop-Samples eindrucksvoll zu verbinden. ROBIN SCHULZ zählt mittlerweile zu den international erfolgreichsten deutschen Acts der letzten zwei Dekaden und Künstler reißen sich um eine Kollaboration mit ihm. In den Charts konnte er weltweit bislang über 100 Gold- und Platin-Awards für sich verbuchen und betreibt mit 1,5 Millionen Abonnenten den größten YouTube-Kanal eines deutschen Künstlers.

Auf den angesagtesten Festivalbühnen der Welt ist ROBIN SCHULZ ein fester Bestandteil der Headliner. In den letzten zwei Jahren bereiste er den gesamten Globus und begeisterte das internationale Publikum mit seiner Performance. Als nächstes wird ROBIN SCHULZ die Arenen Deutschlands mit seiner Musik zum Kochen bringen. Fans dürfen sich auf atemberaubende Shows mit einzigartigen Lichteffekten, bombastischem Sound und einer Menge Spezialeffekten freuen.

Karten gibt es hier: http://bit.ly/RobinSchulz2017

Robin Schulz – feat. Jasmine Thompson & Richard Judge was last modified: Februar 14th, 2017 by vollblutTEAM

kulturIMBLOG präsentiert Manic Street Parade 2017

Freitag, 27. Oktober 2017 - 19:00

Schlachthof München

Mehr Subkultur für München bietet das Manic Street Parade 2017

Das erfolgreiche Clubfestival geht in die zweite Runde

Die Manic Street Parade 2017 begeisterte im ersten Jahr Fach- und Konzertpublikum gleichermaßen. 2017 folgt die zweite Ausgabe des Clubfestivals, diesmal an zwei Tagen: Am 27. und 28. Oktober 2017.

Weitere Infos folgen in Kürze.

Rückblick

kulturIMBLOG präsentiert Manic Street Parade 2017 was last modified: Oktober 11th, 2016 by kulturIMBLOG

Above & Beyond -European Tour 2016

Freitag, 2. Dezember 2016 - 20:00

Backstage Werk München

Above & Beyond präsentieren ihr neues Album.

Above & Beyond kommt im Dezember nach München. | Foto: https://www.presskit.to/aboveandbeyond#/media/images

Above & Beyond -European Tour 2016

Einlass: tba.

Hinter dem Namen Above & Beyond verbergen sich drei der erfolgreichsten DJs und Produzenten der britischen Elektronik-Szene. Seit rund 15 Jahren sind ihre Tracks ein konstanter Garant für überfüllte Dancefloors. Ob als DJ-Team, als Hosts einer der meistgehörten Radiosendungen oder als Produzenten von höchst musikalisch angelegten Club-Tunes – Jono Grant, Tony McGuinness und Paavo Siljamäki zählen zu den Speerspitzen des Trance und gefragtesten Remixern der britischen Musikszene. Die Veröffentlichung ihres letzten Albums „We Are All We Need“ verhalf den drei Genies zu weltweitem Starruhm, knackte die Top 40 vieler Nationen und erreichte Platz 1 der US Dance Charts sowie Platz 2 der UK Dance Albums. Anfang Juni bewiesen sie bereits zum zweiten Mal ihre außergewöhnliche Musikalität mit dem Album „Acoustic II“, auf dem sie rein akustische Versionen ihrer größten Clubhits präsentieren. Nachdem das Trio gegenwärtig die USA mit atemberaubenden Shows erobert, die allesamt restlos ausverkauft sind, kommen Above & Beyond zwischen dem 1. und 3. Dezember für drei Konzerte in Hamburg, München und Köln nach Deutschland.

Schon bevor sich die drei Köpfe hinter Above & Beyond zusammenfanden, waren zwei von ihnen gefragte DJs. Damals, kurz vor der Jahrtausendwende, studierten Jono Grant und Paavo Siljamäki gemeinsam an der University of Westminster. Ihre Leidenschaft für großes Songwriting und kraftvolle Clubbeats formte sie zu einem Duo. Parallel zu ihren ersten Tracks gründeten sie mit Anjunabeats ein Plattenlabel, das mittlerweile zu den bedeutendsten Independent-Labels der Clubmusik zählt. Bereits die ersten Remixe landeten in den Plattenkoffern von DJs wie Paul van Dyk, Paul Oakenfold und Pete Tong. Wenig später stieß mit Tony McGuinness der dritte Mann hinzu, gemeinsam remixten sie den Track „Home“ von Chakra und landeten damit erstmals auf Platz 1 der UK-Club Charts.

Es folgten zahlreiche Remixe für prominente Künstler wie Madonna, Britney Spears, Dido, Tomcraft, die allesamt zu Club-Hymnen avancierten. Mit „Trance Around the World“ etablierten sie eine eigene Radio-Show, in der sie einen selbst erstellten 90-minütigen Trance-Mix kommentieren. Diese Show, die seit 2012 unter dem Namen „Group Therapy Radio“ fungiert, erreicht via Radio und Gratis-Podcast regelmäßig bis zu 30 Millionen Hörer weltweit. Zudem stellen Above & Beyond hier auch eigene neue Tracks vor.

Nach den ersten vier Mix-CDs „Anjunabeats Vol. 1-4“ erschien 2006 mit „Tri-State“ ihr erstes Künstleralbum, auf dem Above & Beyond ihre ganze Musikalität offenbarten. Ergänzt um Live-Musiker und Gastsänger, wuchsen ihre Club-Tunes zu tanzbaren Ohrwürmern, die eine perfekte Balance zwischen Songwriting und Computer-Produktion boten. Das Album erhielt Höchstnoten von der Kritik, und auf Tour spielte das Trio einige der größten Shows in der Geschichte des Techno. So performten sie in Rio de Janeiro vor rund einer Million Zuschauern. Mit der Sängerin Justine Suissa schufen sie das Projekt OceanLab, das gemeinsame Album „Sirens Of The Sea“ zählte 2008 zu den wichtigsten Veröffentlichungen der Clubmusik. Bis heute konnte das Trio nahezu alle wichtigen Awards des Genres – wie den BBC Club-Award, den International Dance Music Award oder den Mixmag-Award – gleich mehrfach gewinnen.

2014 überraschten Above & Beyond, die von den Lesern des DJ Magazines zwischen 2005 und 2012 konstant unter die Top 10 der „Top 100 DJs of the World“ gewählt wurden, mit dem Album „Acoustic“, auf dem einige ihrer größten Hits in Form live gespielter Akustik-Songs versammelt sind und das Anfang Juni dieses Jahres mit „Acoustic II“ seine brillante Fortsetzung fand. Der bedeutendste Schritt zur Welteroberung fand sich aber Anfang 2015 in ihrem noch aktuellen Album „We Are All We Need“, das in vielen Nationen hoch in die Charts stieg und mit „Blue Sky Action“, „All Over The World“ und „Peace Of Mind“ drei hochgefeierte Club-Singles bereithielt.

http://bit.ly/AboveBeyond2016

Above & Beyond -European Tour 2016 was last modified: September 29th, 2016 by vollblutTEAM