Summer! SWING SUMMIT – Tribute to Sinatra & Fellows

Freitag, 14. Juli 2017 - 20:00

Brunnenhof der Residenz / München

Swing Summit kommt nach Münche.

Bild: Semmelroggen

SUMMER! SWING SUMMIT – Tribute to Sinatra & Fellows

SWING SUMMIT hat sich dem sprühenden Lebensgefühl von Frank Sinatra und seinen Fellows Liza Minelli, Sammy Davis jr., Dean Martin u.a. verschrieben. Die Münchner Bigband bringt deren Songs so stilecht auf die Bühne, dass man sich unweigerlich in die 50er- und 60er-Jahre zurückversetzt fühlt. Mit großer Leidenschaft, Liebe zum Detail und allem Respekt vor den Musiklegenden selbst bringt die
13-köpfige Truppe Swing-, Blues- und Broadway-Welthits in all ihrer Eleganz auf die Bühne. Im Dezember 2016 wurden sie auf ihrer Tour durch deutsche Großstädte mit Standing Ovations gefeiert.

Im Brunnenhof der Residenz lässt das Ensemble mit bekannten Münchner Swing- und Jazzmusiker wie Ecco DiLorenzo, Bastian Pusch, Jörg Brüggemann, Sarah Kaspar, Michèle Lombardo u.a. in der lauen Stimmung eines Sommerabends die Legenden rund um Sinatra & Fellows aufleben. Kurzweilig, zugleich traditionell und modern überrascht das diesjährige Sommer-Special von SWING SUMMIT mit sorgfältig ausgewählten Stücken. Neben beliebten Standards erklingen auch neue und frische Arrangements aus der Feder des musikalischen Leiters Bastian Pusch, mit Gänsehaut-Soli, Step-Tanz à la Sammy Davis jr., vierstimmigem Satzgesang und überschäumender Spiellust.

Dieses sommerliche „Gipfeltreffen“ (‚The summit‘), wie Sinatra die Treffen mit seinen Freunden gerne nannte, zählt zu einem der Open-Air-Highlights im Münchner Sommer, nicht nur für Swing-Fans.

Eintrittspreis ab 28,50 Euro.

Hier ein kleiner Einblick:

Summer! SWING SUMMIT – Tribute to Sinatra & Fellows was last modified: Mai 15th, 2017 by vollblutTEAM

CROSSING FRIDAY

Freitag, 12. Mai 2017 - 23:00

Backstage Club / München

Crossing Friday kommt nach München.

Diese Bild wurde uns von Backstage Concerts GmbH zur Verfügung gestellt.

CROSSING FRIDAY

New Modern Rock Music

Jeden Freitag gibts die geballte Ladung NewModernRockMusic auf die Ohren!

Bands wie 3 DOORS DOWN, BEASTIE BOYS, BEATSTEAKS, BILLY TALENT, BLINK 182, BLUR, DIE ÄRZTE, GOOD CHARLOTTE, LIMP BIZKIT, PLACEBO, REFUSED, RISE AGAINST, THE OFFSPRING, LINKIN PARK, BONAPARTE, THE KILLERS, THE SUBWAYS, KORN, VOLBEAT, 30 SECONDS TO MARS, QUEENS OF THE STONE AGE uvm. werden euch vom Plattenteller serviert.

Wöchentlich im Wechsel an den Plattentellern
1. Fr.: DJ Albert Royal l bekannt aus der “Visions” Party
2. Fr.: DJ Benni Al Massiva l bekannt aus unserer “Freak Out!”
3. Fr.: DJ Max Fresch & Arvagr – “Crossing All Over” l bekannt aus “Night Of Fallen Souls” &  ”Strom”
4. Fr.: DJ Thomas Metal Moser l bekannt aus der Rock Antenne!
5. Fr.: DJ Rudy Riot

Eintritt
Alle Ladies zahlen von 23:00h-00:00h keinen Eintritt!

Für das volle vergnügen bekommt ihr Freitags für 7,50€ ein All Area Ticket für alle Partys des Abends. Ausnahme: Sollte ein Live-Act/Konzert auf der Jamaican Ting Party (die ebenfalls jeden Freitag stattfindet und idR mit eurem All Area Ticket besucht werden kann) stattfinden, kann es zu Abweichungen in der Preisgestaltung kommen - Der Eintrittspreis für die Crossing Friday oder Crossing All Over Party – ebenso wie der Inhalt – ändert sich dabei jedoch nicht.

CROSSING FRIDAY was last modified: Mai 9th, 2017 by vollblutTEAM

JAMAICAN TING

Freitag, 12. Mai 2017 - 23:00

Backstage Halle / München

Jamaican Ting kommt nach München.

Diese Bild wurde uns von Backstage Concerts GmbH zur Verfügung gestellt.

JAMAICAN TING

Munich’s #1 Reggae & Dancehall Club

Dancehall & Reggae jeden Freitag im Backstage München!
Authentisch jamaicanische Clubkultur mit nationalen & internationalen Soundsystemen & Künstlern.

Eintritt
Alle Ladies zahlen von 23:00h-00:00h keinen Eintritt!

Für das volle Vergnügen bekommt ihr Freitags für 7,50€ ein All Area Ticket für alle Partys des Abends. Ausnahme: Sollte ein Live-Act/Konzert auf der Jamaican Ting Party stattfinden, kann es zu Abweichungen in der Preisgestaltung kommen.

JAMAICAN TING was last modified: Mai 9th, 2017 by vollblutTEAM

Marteria

Dienstag, 5. Dezember 2017 - 20:00

Zenith - Die Kulturhalle / München

Marteria kommt nach München.

Foto: Paul Ripke

Marteria

Roswell Tour 2017

60 Sekunden. So lange dauerte es, bis ‚Allein auf weiter Tour 2017’ komplett ausverkauft war. Marteria Idee, in dieselben bedeutungsvollen und ehrwürdigen Clubs wie bei seiner ersten Tour zurückzukehren und diese so originalgetreu wie möglich noch einmal zu spielen, lockte am vergangenen Mittwoch seine Fans pünktlich zum Vorverkaufsstart an die Rechner. Man musste allerdings verdammt schnell sein, um eines der begehrten Tickets zu ergattern, mit dem man die neuen Songs aus Marterias viertem Studioalbum ‚Roswell’ (VÖ 26.05.2017) im kleinen Club erleben kann, bevor im Sommer die großen Festivalbühnen auf dem Terminkalender stehen. Wer sich nicht zu den Glücklichen zählte, kann jetzt aufatmen: Marteria kündigt für Dezember 2017 eine große Hallentour an.

Das Motto der Tour lautet wie der Albumtitel ‚Roswell’. Jener Ort im amerikanischen Nirgendwo, in den 1947 ein mysteriöses Flugobjekt krachte und um den sich seither Mythen ranken. Roswell könnte überall dort sein, wo es Menschen gibt, die sich ein bisschen anders fühlen als der Rest um sie herum. Marteria hat das Anderssein zur Norm erhoben und damit eine ganze Generation inspiriert. Mit seinem neuen Album kehrt er nun zurück an einen sehr speziellen Ort. ‚Roswell’ ist tief in ihm drin und gleichzeitig ganz weit draußen. Ab 30. November 2017 ist Roswell in ganz Deutschland. Zwölf mal.

Ein kleiner Einlbick mit dem Musikvideo zu “Aliens” feat. Teutilla:

Marteria was last modified: April 7th, 2017 by vollblutTEAM

The Franklin Electric

Donnerstag, 13. April 2017 - 20:30 / 21:00

Strom / München

The Franklin Electric kommt nach München.

Foto: Le Petit Russe

The Franklin Electric

Tour 2017

Einlass: 20.30 Uhr.

Blue Ceilings – lightning  strikes, again.

Ein blauer Blitz am nächtlichen Himmel – Elektrizität – das Leben. Ein Funke, der die Gedanken befeuert, das Herz, die Fantasie. Der Funke, der auch The Franklin Electric inspiriert.

Nach „This Is How I Let You Down“, kehrt die Band aus Montreal mit ihrem lang erwarteten zweiten Album „Blue Ceilings“ zurück.

„Der menschliche Faktor, der Funke der überspringt… Das ist es, was uns Künstler antreibt überhaupt Musik zu machen. Man stürzt sich obsessiv auf sein Thema, vergisst zu essen, bis alles richtig klingt und richtig ausgedrückt ist. Dieser Antrieb ist bei uns größer denn je.”Jon  Matte

Wie alles anfing…. Jon Matte wuchs in einem Elternhaus auf, wo Musik eine große Rolle spielte, Musiker ein und aus gingen und im Zentrum des Hauses das Klavier der Mutter stand. Er erinnert sich: „Ich wuchs in einer irisch‐katholischen Familie auf, jeden Sonntag ging es in die Kirche. Meine Mutter war Chorleiterin, also sangen wir Kirchenlieder, irische Folksongs, all diese schönen mehrstimmigen Lieder, akustische Gitarren und Fiddel.“ Matte beschäftigte sich in den folgenden Jahren darüber hinaus mit Jazz und so ziemlich allem zwischen Hip Hop bis Elton John und den anderen Songwriting‐Größen der 70er Jahre. Das legendäre Verve Label beauftragte ihn eines Tages mit dem Remix eines Nina Simone Albums. Das gab ihm die Gelegenheit, mit  Sound-Ingenieuren zu arbeiten und von ihnen zu lernen. So wuchs der Wunsch, selbst Musik zu machen.

Ihren ersten Song „This Is How I Let You Down“ veröffentlichten The Franklin Electric zunächst unabhängig, dann 2014 noch einmal über das Label Indica Records. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und in kürzester Zeit zählte man eine Viertel Million YouTube Hits und die Band betrat die Bühne der alternativen Folk Szene. Mit Old Piano wickelte The Franklin Electric mit einem einzigen Song ganz Kanada um den Finger, als sie bei einen Songwriting Wettbewerb in Nashville antraten und 8000 andere Bands übertrumpften und mit dem Song Erste wurden. In der Folge erhielten sie Angebote, als Support für namhafte Künstler anzutreten: Ben Howard, Mumford and Sons, Edward Sharpe and the Magnetic Zeroes, City & Colour, Half Moon Run. 2015 spielten die vier über 180 Konzerte von Kanada bis Australien, darunter allein drei Touren in Europa – überwältigende Kritiken folgten auf dem Fuß. Sowohl Kritiker als auch Fans reagierten vor allem auf die außergewöhnliche Stimme vom Jon Matte und auf sein intuitives und fesselndes Songwriting.

Ungewöhnlich auch der Gesamtsound der Band – mit einer Trompete, nicht gerade gängig im Pop. „Die Trompete ist meine Geheimwaffe“, sagt Matte. „Die kann ich immer auspacken und die Leute sagen ‘What the fuck’? Für mich ist es ein hymnisches Instrument.“

Was bedeutet Songwriting für Matte? Eine Kombination aus Geheimnis und Rationalität. „Ich dachte bei Spiritualität immer an eine Mischung aus blindem Glauben – etwas Magischem, das man nicht begreifen kann – und Wissenschaft: Atome, Schwingungen, wie alles verbunden ist. Ich glaube, die Songs spiegeln genau das wider. Es gibt etwas sehr Dunkles, Mysteriöses, aber auch Hoffnung.“

Mit dem neuen Album Blue Ceilings bewegen sich The Franklin Electric auf das nächste Level: Musik, die bezaubert, und ein reifer, ein ausgereifter Sound. Beginnen wir mit I Know the Feeling – graziös, dramatisch, dunkel am Rand, die Stimmung vor dem Morgengrauen. „Ich mag den Song sehr,“ sagt Matte, „weil er  sich anfühlt, als ob ich mich mit jedem Menschen verbinden kann.“ Human music for an Autotuned world.

In Walk With You hat Jon Matte tatsächlich ein Gespräch verarbeitet, das er mit einer Freundin hatte – es sind echte Zitate. „Diese Zeilen sind sehr persönlich und es ist eine Art Heartbreak Song entstanden.“ Als Zuhörer oder Zuhörerin ist es einem vielleicht mal ähnlich gegangen. So entsteht ein Dialog nicht nur zwischen den Musikern, sondern auch zwischen Band und Publikum.

Ein kleiner Artikel darüber wie Jon Matte mit seinem Liebeskummer umging: http://bit.ly/JonMatteArtikel

Hier ein kleiner Einblick mit dem Song “Someone Just Like You”:

The Franklin Electric was last modified: April 6th, 2017 by vollblutTEAM

Tollwood Summerjam – Damian „Jr. Gong“ Marley, Patrice & Raggabund – Ticketgewinnspiel

Mittwoch, 21. Juni 2017 - 17:00 / 18:00

Tollwood Sommerfestival / Musik Arena

Damain Marley kommt nach München Ende Juni.

Foto: WME

Tollwood Summerjam – Damian „Jr. Gong“ Marley, Patrice & Raggabund – Ticketgewinnspiel

Einlass: 17.00 Uhr.

Dreadlocks und rhythmische Beats – Damian Marley trat in die Fußstapfen seines Vaters, die Musik-Legende Bob Marley, und bewegt Fans mit seinen Reggae-Sounds rund um den Globus. Seit der jüngste Sohn Marleys mit 13 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne stand, feiert Damian „Jr. Gong“ Marley große Erfolge. Als einziger Reggae-Künstler gewann er den Grammy in der Kategorie „Best Urban/ Alternative Performance“. Nach mehrjähriger Schaffenspause kehrte der Musiker 2016 mit neuen energie- und beatgeladenen Songs zurück und jammt diesen Sommer auf Tollwood.

Der Sound von Patrice ist ein unverwechselbarer Mix aus Reggae, Soul, Hip Hop und Blues, der Leidenschaft für den jamaikanischen Lebens- und Musikstil erkennen lässt. In seinem aktuellen Album „Life’s Blood“ besingt der deutsche Singer-Songwriter Mut und Euphorie und ruft zum Aufstehen gegen Unrecht sowie zum Tanzen auf.

Die Münchner Reggae-Combo Raggabund verspricht als special guest eine energiegeladene Live-Show mit einer Mischung aus organischen Sounds und handgemachten Grooves.

Zurück zur Tollwood Sommerfestival Programmübersicht: http://bit.ly/Tollwood-2017

Gewinne 1×2 Tickets!

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu.
Tollwood Summerjam – Damian „Jr. Gong“ Marley, Patrice & Raggabund – Ticketgewinnspiel was last modified: Mai 12th, 2017 by vollblutTEAM

KIB präsentiert Vertigo – Ticketgewinnspiel

Freitag, 28. April 2017 - 20:00 / 21:30

Strom / München

Vertigo kommt nach München.

Foto: Laura Fiona Holder

kib präsentiert Vertigo – Ticketgewinnspiel

Album Release im Strom

Einlass: 20:00 Uhr.

 

Vertigo sind zerrige Riffs und eingängige Melodien, getragen von der kraftvollen und facettenreichen Stimme des Leadsängers Mario, der in seinen Texten die innere Zerrissenheit und Nachdenklichkeit und damit die Gefühle und Sehnsüchte der jungen Generation wiederspiegelt. Live besticht Vertigo durch Dynamik, Authentizität und perfekt aufeinander abgestimmtes Zusammenspiel. Die Band treibt den Zuhörer durch ein abwechslungsreiches Set, in dem innovativer, dreckiger und zugleich voller Sound das Publikum zum Mittanzen verleitet.

Hier ein kleiner Einblick in ihre neue Single “Smothering Grey”:

Gewinne 1×2 Tickets!

Anrede:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
Ich stimme den Teilnahmebedingungen zu.

 

KIB präsentiert Vertigo – Ticketgewinnspiel was last modified: April 3rd, 2017 by vollblutTEAM